Gewählte Vertretungen gestalten mit

Werkstattrat
Unsere Mitarbeiter mit Behinderung wählen aus ihrem Kreis alle vier Jahre den Werkstattrat. Er besteht aus sieben Frauen und Männern. Eine von ihnen gewählte Vertrauensperson kommt noch hinzu. Der Werkstattrat wirkt bei allen Fragen mit, die die Mitarbeiter mit Behinderung betreffen, wie beispielsweise Entgelt, Arbeitszeit, Urlaub und Verpflegung. Er vertritt die Interessen der Mitarbeiter und verhandelt mit der Werkstattleitung über Anregungen, Beschwerden und Neuerungen.

Ihre Ansprechpartnerin: Monika Langenberg (Vorsitzende)
Tel. 02542 703 7215 | E-Mail: werkstattrat(at)haushall.de
 

Angehörigenvertretung
Eltern, Angehörige sowie gesetzliche Betreuer der Mitarbeiter mit Behinderung wählen alle vier Jahre die Angehörigenvertretung. Die sieben gewählten Personen wirken in Angelegenheiten mit, die Mitarbeiter betreffen. Sie stehen allen Eltern, Angehörigen und gesetzlichen Betreuer sowie den Mitarbeitern für Ideen, Anregungen und Kritik zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner: Peter Birkelbach (Vorsitzender)
Tel. 02566 96900 | E-Mail: angehoerigenvertretung(at)haushall.de