Sie haben es geschafft: Menschen mit Behinderung haben über unsere WfbM eine reguläre Ausbildung abgeschlossen. Unsere Integrationsassistenten haben sie darin unterstützt. Die Zeitschrift „Klarer Kurs“ aus Kassel berichtet ausführlich darüber.

Weiterlesen

„Was tun Sie gerade?“ „Wie geht das?“ André Stinka, SPD-Landtagsabgeordneter aus Dülmen, wollte es genau wissen. Bei seinem Besuch in einer Montagegruppe der Werkstatt Coesfeld setzte er sich zu Beschäftigten an den Arbeitsplatz.

Weiterlesen

Plerguer liegt in Frankreich und ist durch eine Städtepartnerstadt mit Coesfeld-Lette liiert. Und das seit 50 Jahren. Zum Geburtstag überreichte Bürgermeister Heinz Öhmann jetzt eine große Skulptur aus Metall. Gefertigt wurde sie in unseren Werkstätten.

Weiterlesen

„Ich finde gut, wie die Arbeitsplätze gestaltet sind“ oder: „Mich beeindruckt, wie viele verschiedene Arbeiten Menschen mit Behinderung hier erledigen“, so lauteten Rückmeldungen der Jugendlichen. 17 Neuntklässler der Canisiusschule besuchten im Rahmen ihres Differenzierungskurses “Wirtschaft und Gesellschaft“ die Werkstatt an der Industriestraße in Ahaus.

Weiterlesen

BioPur-Säfte, Fruchtaufstriche und Liköre hatten einen „großen Auftritt“ bei einer Hausmesse des Biogroßhändlers dennree in Herne. Dietmar Heinker, stellvertretender Abteilungsleiter der Werkstatt Coesfeld, Dietmar Kuhl, Arbeitsgruppenleiter in der Mosterei und Elke Verwohlt, Mitarbeiterin der Abteilung Marketing und Vertrieb, präsentierten dort BioPur-Produkte.

Weiterlesen

Ende Mai schließt unser Werkstattladen an der Pfauengasse. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter wurden im Rahmen einer Versammlung als erste darüber informiert.

Weiterlesen

Sie wünschen etwas ganz Persönliches, ein Erinnerungsstück von bleibendem Wert? Bei uns erhalten Sie alles, was dazu gehört.

Weiterlesen

Draußen klirrende Kälte, drinnen wohlige Wärme: Nichts ist jetzt schöner als ein gemütliches Feuer im Ofen. Wir bieten dafür das passende Holz.

Weiterlesen

Zufrieden mit dem Arbeitsplatz in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung? Ja, sagen die meisten Beschäftigten. Doch viele andere Menschen mit einem Handicap bevorzugen einen Arbeitsplatz in der freien Wirtschaft. Darum kümmert sich unser Netzwerk „Bildung-Inklusion-Arbeit“, mit wachsendem Erfolg.

Weiterlesen

„Das ist unser Tag. Der allerbeste Augenblick. Für dich und mich gemeinsam dieser Tag.“ Mit dem bekannten Song starteten die Werkstätten heute zu einem besonderen Arbeitstag. Eine Band begleitete die kurze Gebetszeit in der großen Sporthalle.

Weiterlesen